Flugbetrieb

Den Preis für die Flugstunde konnten wir trotz Kostendruck bei 120 Euro (nass) halten, bei moderater einmaliger Aufnahmegebühr und ebenso moderatem Mitgliedsbeitrag. Gemeinschaftliche Unternehmungen – wie Veranstaltungen und Pflegearbeiten – sind kein Zwang, werden aber soweit möglich unterstützt bzw. vergütet.

Wir fliegen ganzjährig von Landshut aus – der Platz ist eine gute Basis, unkomplizierter und preisgünstiger als ein großer Flughafen.

Flugbuchungen erfolgen über das Internet, ebenso wie der routinemäßige Informationsaustausch mit den Mitgliedern.

 

Als Vereinsflugzeug nutzen wir eine Cessna 172 S.

Die C172 hat sich in vielen Vereinen bewährt, da sie sehr gutmütig, einfach zu fliegen und sehr robust ist.

Des weiteren sprechen die 4 Sitzplätze, die in der EKSK alle einen Intercom-Anschluss besitzen für sich.

So kann auch mal mit Freunden ein kleiner Rundflug gemacht werden ;)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HFC München, Christian Pfitzner jun.